Pages

Last news (IT)

Subscribe to Newsletters

ADEM al Festival Diritti Umani di Lucerna

12118646_985222811524535_5003712059478998160_nUno dei prossimi appuntamenti di Algún día es mañana, il documentario di Ricardo Torres prodotto da REC, sarà al Film Festival dei Diritti umani di Lucerna, il prossimo 5 dicembre.

Per chi è in zona il programma completo in questo link!
> Maggiori info sul film

filmtage15_header_2173Samstag, 5. Dezember – 11 Uhr
Algún día es mañana
Kolumbien, Schweiz 2014 | 71 min | OV; d
Regie: Ricardo Torres

12.20 Uhr Gespräch mit Ricardo Torres, Regisseur | Moderation: Barbara Müller, Ausbildungsverantwortliche, Peace Watch Switzerland

Eine kleine, bäuerliche Gemeinschaft in Las Pavas, im Süden Kolumbiens, wird zwecks Palmöl-Monokulturen von einem grossen Agro-Konzern eingeschüchtert, bedroht und schliesslich von ihrem Land vertrieben. Die Kleinbauern planen zurück zu kehren, ihre Siedlungen wieder aufzubauen und ihr Land für den Eigenbedarf zu kultivieren. Doch sie werden wiederum bedroht und attackiert vom «neuen Besitzer» des Landes. Mit Musik machen die Vertriebenen ihre schmerzvollen Erfahrungen publik. Ihre Lieder werden zum eindrücklichen Soundtrack einer tragischen aber noch nicht abgeschlossenen Geschichte und zeugen von einem wunderbaren Beispiel gewaltfreien Widerstands.

By | 2015-12-03T00:42:30+00:00 dicembre 3rd, 2015|News|Commenti disabilitati su ADEM al Festival Diritti Umani di Lucerna